EU-Projekt Cities on Power

Cities on Power
Wir waren ein Teil des Projektes

Cities on Power

Ein von der EU gefördertes Projekt.

Es geht um Klimaschutz, Ressourcenknappheit und das Aufzeigen von Lösungen durch gezielte, transnationale Zusammenarbeit.

Wieso Cities?

Der Energiebedarf entsteht zu ¾ in den Städten und Ballungsräumen, jedoch nur ein Bruchteil der Energie wird auch dort erzeugt. Der Einsatz von erneuerbaren Energieträgern, insbesondere von Sonne und Erdwärme in den Zentren, verkürzt Wege, schafft Wertschöpfung und trägt wesentlich zur Versorgungssicherheit bei. Gleichzeitig kann die Bevölkerung durch Sichtbarkeit der eingesetzten Technologie sensibilisiert und ein Bewusstseinswandel in Gang gebracht werden.

Wer?

Das Projekt „Cities on Power“ findet innerhalb des Förderprogrammes Central Europe statt und wird aus den Mitteln des Europäischen Regionalentwicklungsfonds (ERDF) gefördert. Neben dem Lead Partner, der Stadt Warschau, sind weitere acht Projektpartner an der Umsetzung von Cities on Power beteiligt. Polen wird von der Fundacja Poszanowania Energii (Energiesparstiftung) vertreten, die österreichischen Partner sind die Stadt Klagenfurt, die Öko Strombörse Salzburg sowie die Research Studios Austria. Aus Italien sind die Provinz Turin, der Umweltpark Turin und die Provinz Ravenna und aus Deutschland die Lokale Agenda 21 für Dresden dabei.

Cities-on-Power-Downloads

Copyright 2021 Verein Öko Strombörse Salzburg. Alle Rechte vorbehalten.