Ökostrombörse Salzburg

Ökostrombörse
Klimaschutz liegt uns am Herzen.

Ökostrombörse

Ziel ist es, die Förderung erneuerbarer Energie in Salzburg voranzutreiben und damit einen wertvollen Beitrag für die Energiewende zu leisten.

Was ist die Ökostrombörse?

Die Ökostrombörse Salzburg ist ein gemeinnütziger Verein und wurde 2005 gegründet. Trägerorganisationen sind die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie Salzburg, der NATURSCHUTZBUND Salzburg, die Plattform gegen Atomgefahren (PLAGE) und die Salzburg AG.

Was macht die Ökostrombörse genau?

Die Ökostrombörse Salzburg initiiert und begleitet regionale Ökostromanlagen – angetrieben durch die Kraft der Sonne, des Wassers, der Biomasse und des Windes. Zudem fördern wir das Bewusstsein für nachhaltige Nutzung von Energie im Alltag.

Gefördert werden diese Projekte unter anderem durch die Einnahme des Klimacent: Die Salzburg Öko GmbH – Tochter der Salzburg AG – hebt von ihren Stromkund:innen, welche auch Klimacent-Partner:innen sind, den Klimacent ein und leitet ihn ohne Abzug an den Verein Öko Strombörse Salzburg weiter.

Auftrag der Ökostrombörse

  • Förderung regionaler Ökostromanlagen
  • Beratung und Kommunikation rund um erneuerbare Energie
  • Bewusstseinsbildung in Richtung nachhaltiger Nutzung der Energie im Alltag
  • Direktförderung klimafreundlicher Projekte über den Klimacent
  • Beitrag zur Energiewende, um die Klimakrise möglichst einzudämmen
Copyright 2022 Verein Öko Strombörse Salzburg. Alle Rechte vorbehalten.